SV Höhe 1921 e.V.

Übergangsseite

Wegen technischer Probleme haben wir übergangsmäßig diese Seite  mit unserer www.svhoehe.de verlinkt. 

Zur Zeit werden nur die wichtigen laufenden Unterseiten aktualisiert. 

Mehr Info's bitte auf Plakat klicken

Weitere Info's auf Plakat klicken:

Der SV Höhe konnte bei seinem traditionellen Pfingstsportfest, das in diesem Jahr nun zum 6. Mal mit Festzelt rund um das Vereinsheim stattfand, wieder zahlreiche Gäste von nah und fern begrüßen, die auch diesmal bei gutem Wetter das tolle Programm an den 3 Tagen genossen. Mit dem Programm und der guten Stimmung wurde das Fest seinem Ruf als Zeltfest mit anerkannten „Kult-Status“ in der Region erneut gerecht, worauf dieser kleine Verein sicherlich sehr stolz sein kann. Der SV Höhe sagt natürlich 

DANKE

bei all denen, ob Gäste, Mannschaften, Organisatoren, Helfer, Gönner, etc., die dieses Fest zu einem tollen Erlebnis machten. Dafür arbeiten wir schon mit Hochdruck am Sportfest zu Pfingsten 2025, damit wir Sie ”op d’r Hüh” wieder begrüßen können.

Hier die Ergebnisse der Fußballturniere und dem -spiel auf dem Sportfest:

Samstag, 18. Mai: Freizeitmannschaften – Turnier, Platzierung:

1. AS Pirin; 2. TSV Spontan; 3. Dorfkickers


Sonntag, 19. Mai: AH – Turnier um den Tarik Zamzow – Supercup, Platzierungen:

1. SV Eitorf 09; 2. SV Leuscheid; 3. SV GW Mühleip; 4.Germania Windeck; 5. 1.FC Niederkassel.

Nachbericht zum AH-Turnier ist nachzulesen unter www.svhoehe.de .

Der Organisator des AH-Turniers möchte sich bei den 5 teilnehmenden Mannschaften recht herzlich für das sehr gute und faire Turnier, sowie der kameradschaftlich schönen Stimmung bei und nach der Siegerehrung danken. Alle Teams zeigten bei gutem Fußballwetter bis zum Schluß des Turniers wenig Verschleißerscheinungen und boten guten und spannenden Fußball. Auch den 3 Schiedsrichtern M. Frodermann, G. Salterberg und A. Lessmann einen großen Dank. Also, den Erstplatzierten herzlichen Glückwunsch und allen Teams vielen Dank für die Turnierteilnahme, bis hoffentlich zum nächsten Jahr!


Montag, 20. Mai: Seniorenmeisterschaftsspiel:

SVH I    -    VfR Marienfeld II                                                                                      1 : 3  ( 0 : 1 )


Ein Nachtrag zur Ehrung unseres langjährigen Trainers N. Cornicolario, der als Seniorentrainer aufhört, sowie die Gewinnlose der großen Verlosung werden in den Mitteilungsblättern und auf unserer Homepage www.svhoehe.de zeitnah veröffentlicht.


Vorschau: Senioren:

Meisterschaft ‘23/‘24, Kreis Sieg, Kreisliga C, Staffel 7 

Die Senioren trainieren auf dem Sportplatz in Altenherfen  
Trainingstage: Dienstag / Donnerstag ab 19.30 Uhr. 

----- 

Sonntag, 26. Mai:

SVH I Saison beendet / Abschlußtabelle:

Platz Mannschaft Tore Punkte

1. TuS Schladern 76:24 58 / 
2. SV GW Mühleip111:19 57

3. VfR Marienfeld II58:32 42 / 
4.- TSV Germania Windeck 65:41 39

5. SV Höhe 57:45 37
6. TuS Herchen II 67:51 33…..


Die Mannschaft möchte sich nochmals für die tolle Unterstützung während der gesamten Saison bedanken, was aber wiederum für den starken Zusammenhalt und Verbundenheit spricht, dass diesen kleinen Verein „op d’r Hüh“ auch ausmacht. Natürlich wird mit aller Kraft daran gearbeitet, um in der nächsten Saison wieder eine schlagkräftige Mannschaft aufbieten zu können, damit vielleicht die ersten 5 Plätze in der Kreisliga C wieder erreicht werden.


Weitere Infos über personelle Veränderungen, zum Trainingsauftakt, Termine, Trainingsspiele nach der Sommerpause, etc. werden selbstverständlich in den folgenden Berichten hier immer aktuell bekannt gegeben!


Der SV Höhe gratuliert!

Der SVH sendet seinen Glückwunsch an den TuS Schladern, der die Meisterschaft in unserer Kreisliga C, Staffel 7, holte und den damit verbundenen Aufstieg in die Kreisliga B feiern kann, und wünschen dem Nachbarverein viel Erfolg in der neuen Saison.

SVH intern:

Jahreshauptversammlung am Freitag, den 12. April:

Bei der JHV des SV Höhe im Saal der Gaststätte Zur Linde in Eitorf-Halft wurde, nachdem die Berichte von Geschäftsführung, Kassierer, Jugend- und Alte-Herren- Leitung vorgetragen und besprochen wurden, von den anwesenden Mitgliedern wieder Magdalene Wurm zur Versammlungs-leiterin gewählt. Sie dankte in ihrer Ansprache an die Versammlung dem alten Vorstand und den Kassenprüfern für die auch im letzten Jahr geleistete gute Arbeit und sparte dabei nicht an dem ein oder anderen Lob. Im Anschluß erteilte die Versammlung dem gesamten Vorstand einstimmig Entlastung. Mit der Neuwahl von Klaus Nohl, der von den Mitgliedern ohne Gegenstimme wiedergewählt wurde, steht dieser damit nun seit 1992 dem Verein als Vorsitzender vor. Da auch alle anderen Vorstandsmitglieder sich im Vorfeld bereit erklärt hatten, weiter zu machen, wurden dann anschließend diese und die drei Kassenprüfern einstimmig im Block gewählt, ebenso wie der Ältestenrat, dessen Wahl in diesem Jahr wieder anstand. Nach den Wahlen wurde dann den Mitgliedern der Stand der Vorbereitungen (mit Dienstplan, etc.) rund um das anstehende „Hühscher“ Pfingstfest vorgestellt, was bis zum Ende dieser zeitlich sehr kurzen JHV (Ende schon um 20.45 Uhr) diskutiert wurde.

Der ohne Gegenstimme gewählte neue Vorstand setzt sich weiterhin wie folgt zusammen:
1. Vorsitzender:                Klaus Nohl                                            2. Vorsitzender: Jens Krause
1. Kassierer:                      Jan Meißner                                         2. Kassierer: Domenico Cornicolario
1. Geschäftsführerin:       Monika Nohl                                        2. Geschäftsführer: Daniel Nohl
Jugendleiter:                     Pasquale „Nino“ Cornicolario
1. Beisitzer/Pressewart:  Patric Krautscheid                             2. Beisitzerin/Homepage: Ute Gewaltig
3. Beisitzer:                        Lars Meißner
Kassenprüfer:                   KD Bütt, Peter Knauthe, Hans-Peter Scholl
Ältestenrat:                       Bruno Bodenstein, Hans Müller, KD Engelmann, Magdalene Wurm (Wahl alle 5 Jahre,                                                      nächste Wahl = 2029).

Der neu gewählte SVH-Vorstand:

Spielplan Fussball.de     HIER 

SVH aktuell: Walking Football:

Beim SVH gibt es auch eine Walking-Football-Gruppe, in der nun auch die „älteren“ Herren der SVHAH Ihrem liebsten Hobby weiter nachgehen können. Wer Interesse hat, kann gerne beim Training vorbeikommen und mal „reinschnuppern“. 
Training immer montags, 18.30 bis 20 Uhr, Sportplatz Altenherfen! 

----- 

Vorschau: Alte Herren:

Vorschau: Alte Herren: 


ACHTUNG!
AH-Training immer donnerstags ab 19.30 Uhr auf dem Altenherfener Sportplatz.

AH-Teilnahme beim AH-Turnier am Pfingstsonntag, 
19. Mai, Anstoß: ab ca. 15 Uhr!

Teilnehmende Mannschaften:1. FC Niederkassel, SV 09 Eitorf, SV GW Mühleip, SV Leuscheid, TSV Germania Windeck, SVHAH. Im Anschluss nach dem Sonntagabendprogramm mit der "LIVE Band  B56" AH- Nachtwache mit Aufbau im Festzelt für den traditionellen Frühschoppen (um zahlreiche Hilfe wird gebeten)!!

Nächstes Training wegen Christi Himmelfahrt und Pfingstfestaufbau erst wieder am Donnerstag, 23. Mai, 19.30 Uhr, Sportplatz Altenherfen!! Die Trainingsinfo erfolgt wie immer über die bekannten Medien an die AH.

-----

SVH Intern:

Bei dem Saisonheimspiel am 25.02.2024 konnten sich die SVH I über einen neuen Trikotsatz der Firma Helbing aus Ruppichteroth freuen.
Wir sagen herzlichen Dank den Spendern, Silke und Ralf Helbing der Firma Helbing.
Unsere Geschäftsführerin, Monika Nohl, war als Vertreterin des SV Höhe dankend dabei.

SVHAH Intern:

Neue Poloshirts für die AH-Abteilung !

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung konnten sich die SVHAH über neue Poloshirts freuen –
ein herzliches Dankeschön an SVHAH-Mitglied und -Förderer William Beckert!
 



Reihe v.l.: SVHAH-Vorsitzender P. Krautscheid und William Beckert 

(Fa. Viehof & Beckert GmbH Bad-Heizung-Klima in Eitorf) 

bei der Übergabe der neuen Poloshirts an die AH-Mannschaft.


Vielen Dank an die Firma KTW Frank Kehlenbach Gerüstbau, für die Aufwärm-T-Shirts

Neue Mützen in der kalten Jahreszeit für die Senioren-Abteilung!

Im Rahmen des Heimspiels gegen Eudenbach konnte sich der SVH über neue Mützen (Fa. Bauzentrum Mies aus Ruppichteroth) freuen – ein herzliches Dankeschön an SVH-Freund und -Förderer Friedrich Mies!